Ein Wurzelbrot ohne grossen Aufwand und ohne industrielle Hefe. Hefewasser als Triebmittel wird verwendet.

Zutaten

Vorteig

  • 300 g Hefewasser (kann auch ein paar Tage im KS gewesen sein )
  • 300 g Bio Dinkel Halbweissmehl

Hauptteig

  • 100 g Lievito Madre (LM) (optional! )
  • 100 g Wasser
  • 225 g Bio Weizen Weissmehl (DE 550er)
  • 60 g Bio Roggen Vollkornmehl
  • 15 g Salz

Zubereitung

  1. Hefewasser Vorteig ansetzen - gehen lassen bis verdoppelt ist (in max 12h)
  2. alle Zutaten kneten, zuerst 5min auf unterster Stufe, 5 min Pause und dann ca 10min auf zweitunterster Stufe. Teig ist eher weich, so lange kneten bis sich der Teig schön kompakt von der Schüssel löst.
  3. gehen lassen bis sich gut verdoppelt hat, z. b. Raumtemperatur 25 Grad ca 4-6h. in dieser Zeit 2-3x dehnen-und-falten
  4. Arbeitsfläche mit viel Mehl bemehlen, Teigling drauf und viereckig ziehen, abteilen in zwei Stücke, bemehlen und dann zwirbeln
  5. Backen bei 250 Grad U/O mit Schwaden bis Kerntemperatur 97 Grad erreicht ist

Zeit

  • Zubereitung: 20 min
  • Kochen: 40 min
  • Fertig in: 5 h
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

19 Kommentare

  1. Hallooo, ich habe eine Frage. Hast du LM vorher aufgefrischt?
    LG aus Bratislava????
    P.s. HW Vorteig ist schon im KS????

    1. Author

      Hallo, ich frische nicht auf, nehme direkt aus Kühlschrank. wenn man auffrischt, dann wird sicherlich Teig auch früher ready sein. gutes Gelingen!

  2. Wie macht man Hefewasser? Was sind die Proportionen? Danke!

  3. guetä abig, wie lang muss der vorteig ruhen? besten danke, lg

      1. Vielen Dank, habe das Brot heute gebacken und es war mega. Grüssli

  4. Guten Tag
    Muss man nach dem Zwirbeln den Teig nochmals aufgehen lassen oder direkt damit in den Ofen?
    Wundervolle Seite, herzlichen Dank fürs teilen.

  5. Kann ich anstelle von Hefewasser einfach 3g Hefe und 300ml Wasser nehmen? Dankeschön für das Rezept ????????

  6. Kann ich das Wurzelbrot auch nur mit Hw machen?

  7. Ich nehme an, der Teig kommt in den kalten Ofen. Bis Kerntemperatur 97° erreicht ist: heisst das, man steckt den Thermometer ? Und mit wieviel % Feuchtigkeit ? Resp. mit wie vielen Dampfstössen ? Ich backe mit der neuesten Generation Miele Backofen und Combisteamer.

    1. Author

      Hallo Anita, der Teig kommt in heissen Ofen, der sollte 250 Grad haben. Ich backe mit Miele Backofen gerne mit 2 oder 3x manuell Schwaden und nutze ein Backstahl. Für Kerntemperatur gegen Schluss das Thermometer einstecken und messen.

    So einfach und unkompliziert und trotzdem soooo lecker!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

  8. guten tag und herzlichen dank erstmal für dieses tolle rezept. habe es am wochenende zum ersten mal ausprobiert und das wurzelbrot ist mir super gelungen 🙂 riesige freude herrscht!
    eine frage, hast du erfahrung mit dem ruhen lassen des teiges über nacht im kühlschrank? zum beispiel falls man zum frühstück bzw. brunch frisches wurzelbrot geniessen möchte…. freue mich auf deine antwort und grüsse herzlich, nathalie

    1. Author

      Hallo Nathalie, ich habe eine Übernachtgare noch nicht ausprobiert – versuch es mal aus, könnte einfach im Geschmack intensiver sein auch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung

* Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.