Deutschland Österreich  Italien Frankreich Schweiz Beste Verwendungsweise
WEIZENMEHL
Typ 405** W480/glatt T45 Weissmehl Klassisches Haushaltsmehl für Kuchen, Torten, Weissbrot
Kekse, Rührsteig Mürbeteig, Lebkuchen, Brandteig
Typ 405 /Wiener Griessler/Dunst/Spätzlemehl W480/griffig Spezialmehl Hefegebäck (Süss/ Pikant), Spätzle; Strudel, Knödel
W480/doppelgriffig Nockerln, Nudeln, gezogener Strudelteig, Hefeteig
Typ 550 tipo 00/Gelb*** T55 Weissmehl Hefegebäck, Stollen, Brötchen,Waffeln, Quarkteig, Pizza, Weissbrot
tipo 00/Blau*** Rührteig, Mürbeteig Biskuitteig, Quarkteig, Waffeln, Spätzle,
Knödel, Nudeln, Kartoffelteig
Typ 812 tipo 1 T65 Halbweissmehl Kuchen, herzhaftes Gebäck, helles Brot
Typ 1050 tipo 2 T80 Ruchmehl pikante Kuchen, Quiche, dunkler Brote
Typ 1200 T110 Ruchmehl dunkle Mischbrote, dunkle Weizenbrote
Typ 1600 W1600 T150 dunkle Mischbrote
Typ 1700/Backschrot Schrotbrot
Weizen-Vollkornmehl* W1800 Integrale/Vollkorn Vollkornmehl rustikale Vollkornbrote, feines Kleingebäck
Weizen-Vollkornschrot* Vollkornschrotbrot, Müsli
BESONDERE MEHLE UND GRIESSE
Ruchmehl dunkles Mehl mit feinem Schalenanteil(Kleie), für dunkle Brote
Grahammehl (feines Schrotmehl) Brote, Semmeln
Hartweizengriess* (grob/fein) Aufläufe, Knödel, herzhafte Desserts, Nudeln
Weichweizengriess, grob* Aufläufe, Brei, Griessknödel, Pudding, Suppeneinlage
ROGGENMEHL
Typ 610 R500 (Vorschuss) Schmalzgebäck, helle Roggenbrote, Mischbrote
Typ 815 T70 720 Roggenbrote, Mischbrote, Gebäck, Lebkuchen
Typ 997 R960 (Normal) tipo 0 T85 klassisches Brotmehl für Roggenbrote Mischbrote, Schüttelbrot
Typ 1150 R960 (Normal) tipo 1 T130 1100 Roggenbrote, Mischbrote
Typ 1370 T130/T170 herzhaftes Roggen- und Roggenmischbrote,
zur Herstellung von Sauerteig
Typ 1740 T170 dunkle Roggenbrote
Typ 1800/Backschrot Roggenschrotbrote
Roggen-Volkornmehl* R2500 Integrale/Vollkorn 1900 Roggenvollkornbrot
Roggen-Volkornschrot* Vollkornschrotbrot
DINKELMEHL
Typ 630** D700/glatt Bianca/Weissmehl Weissmehl klassisches Haushaltsmehl für Kuchen, Rührteig, Mürbeteig,
Stollen, Brandteig,Strudelteig, Pfannkuchen, Hefegebäck,
Lebkuchen, Kekse, Torten, Weissbrot, Feingebäck, helle Mischbrote
Typ 630/Wiener Griessler/Dunst/Spätzlemehl** D700/griffig Spezialmehl Biskuit, Spätzle, Strudelteig, Fein- und Mürbegebäck
Typ 812 helle Brote, Gebäck
Typ 1050 D1500 Ruchmehl herzhafte Kuchen, dunkle Dunkelrote, dunkle Mischbrote
(Gute Alternative zwischen hellem Mehl und Vollkornmehl)
Dinkel-Vollkornmehl* Integrale/Vollkorn Vollkornmehl Vollkornbrot
Dinkel-Vollkornschrot* Müsli, Vollkornschrotbrote
Dinkelgriess Griessnockerl, Brei, Aufläufe, Suppeneinlage
* Vollkornschrot, Vollkornmehl und Griess, sind nicht Typisiert
** Die Unterscheidung der Type 405 in glatt/ griffig/ doppelgriffig bezeichnet die Einteilung nach ansteigender KorngrösseDas glatte Mehl ist das feinste doppelgriffiges Mehl nimmt.
*** In Südtirol wird das Mehl zusätzlich nach Farben kategorisiert. Die Kategorie Blau verfügt über eine höhere Backqualität als die Kategorie Gelb.

 

Eine Übersicht von tollen Mühlen in der Schweiz findest du hier.

Werbung