alles Wissenswerte zu… » Sicherung vom Sauerteig

unsere Sauerteige soll man füttern und pflegen wie kleine Haustiere. Dabei kann mal was schief gehen oder vergessen gehen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich von Zeit zu Zeit wenn der Sauerteig grad eine gute Phase hat, Sicherungen anzulegen. Da Sauerteige sich nicht gefrieren lassen, ist eine gute Option die Trockensicherung.

Hier ein Vorgehen dazu:

  • Sauerteig füttern und gehen lassen
  • dann ein Teil von Sauerteig nochmal füttern aber etwas mehr Wasser
  • Sauerteig stehen lassen bis anfängt zu gehen
  • Masse auf ein Backpapier dünn ausstreichen
  • trocknen lassen bei Zimmertemperatur
  • wenn ganz trocken zerbröseln und in ein luftdichtes Glas geben und so lagern

Aktivierung der Sicherung

  • die Masse mit Wasser vermischen bis ein Brei entsteht
  • gehen lassen
  • dieses Anstellgut wieder wie üblich bei Fütterung verwenden, bei LM evt etwas weniger Wasser bei der ersten Fütterung verwenden

Print Friendly, PDF & Email