Dinkel ist beliebt und vielfach wird er einfach in jedem Rezept eingesetzt. Der Dinkel hat aber seine Eigenheiten und um richtig entfalten zu können braucht entsprechenden Umgang. Dieses Rezept istHierHier geht's weiter…

ein wunderbar saftiges und geschmackvolles Brot. Ein Brot, das herrlich zu einem guten Stück rezenten Bergkäse, Spiegelei, Salat oder ein gutes geräuchertes Fleisch wie Bündnerfleisch passt.Hier geht's weiter…

Dieses Brot ist ein Allrounder, trotz Körner passt es zu Süssem oder Salzigen und bleibt dank Hefewasser und Li.Co.Li/LM sehr lange frisch. Ein neuer Favorit im Hause küCHenzauber.Hier geht's weiter…Hier geht's weiter…

Schweizer Allrounderbrot nur mit natürlichen Triebmitteln. Dieses leckere und saftige Brot passt für süsses und salziges und ist in der Schweiz ein typisches Alltagsbrot. Dieses Rezept ist ohne industrielle Hefe.HierHier geht's weiter…

mein persönliches „nur-natürliche-Triebmittel-zu verwenden-Jahr“ ist jetzt mit dem Dreikönigskuchen erreicht. Die „Königsklasse“ hätte ich mit dem Wissen und Stand vor einem Jahr nicht getraut umzusetzen. Ein Jahr später mit vielenHierHier geht's weiter…

Weggli, das Schweizer Milchbrötchen mit dem typischen Aussehen. Zu süssem oder salzigen passend, sehr beliebt bei Gross und vor allem klein. Gut auch einfrierbar und ohne aufbacken auftauen und frisches Weggli geniessen. Der Traum jeder Mutter 🙂

Meine Weggli-Variante ohne industrielle Hefe und eine Herausforderung für jeden Bäcker(in), die Gare muss optimal sein, damit es nicht einfach nur ein Milchbrötchen wirdHier geht's weiter…

Naturgarten Bolebuck hat im schönen Wehntal im Kanton Zürich Kamut angebaut. Es freut mich besonders regionales (Nachbardorf!) Getreide zu verwenden und speziell Kamut auszuprobieren. Ein leckeres und trotz Vollkornmehl luftiges Brot ohne industrielle Hefe ist entstanden. Die Porung könnte regelmässiger sein, wird beim nächsten Mal besser rundgewirkt 🙂Hier geht's weiter…