Zutaten

  • zB 250 g Salz (s. Notizen)
  • zB 50 g Bärlauch (s. Notizen)

Zubereitung

  1. Bärlauch gut waschen und abtrocknen
  2. dann im Multi mit Messer mit Salz (ich habe grobes Meeressalz verwendet) gut mixen, aufpassen dass es nicht heiss wird (sonst tritt das Öl aus vom Bärlauch
  3. ich habe mit dem Dörrautomat bei 52 Grad ca 6h draussen die Mischung getrocknet (da grobes Gitter auf Backpapier, draussen ist ein Extra-Tipp, da sonst das Zuhause mit Knoblauchgeruch geräuchert wird)
  4. bevor man die Mischung weiterverarbeitet überprüfen, ob wirklich alles sauber getrocknet ist (zwischendurch habe ich die Mischung ein wenig aufgelockert)
  5. die Mischung dann in der Gewürzmühle einige Sekunden mit der P-Taste feingemahlen

Lagerung

  1. abfüllen und dann beim Kochen verwenden… auch eine schöne Geschenkidee?
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. ich habe heuer die doppelte Konzentration, 400 g Bärlauch auf 1 kg Salz, genommen – herrlich grün + superköstlich! ich streiche die Masse auf Backbleche und trockne (bei Schönwetter!) im Freien im Schatten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung