Selbstgemachtes Früchte Joghurt bedeutet, man weiss was drin ist – weil man steuert was man drin haben möchte. Lange habe ich für uns die optimale Mischung ausprobiert, gerne teile ich mit euch unser Vorgehen. Ich nutze Joghurt Kulturen von der Käsereibedarf Bichsel, diese kann ich einfach im Gefrierschrank aufbewahren und braucht nicht viel. Wer Naturjoghurt verwenden möchte, der kann ca 3x vom selbstgemachten Joghurt fürs Impfen verwenden, dann sollten wieder neues gekauft und hinzugefügt werden.

Um Früchte auch ausser Saison verfügbar zu haben, nutze ich den Tiefkühler und friere pürierte Früchte in Eiswürfelformen ein. So haben wir jeweils eine schöne Auswahl an Früchte Joghurts. Frische Früchte eignen sich auch gut, vor allem Bananen.

Zutaten

  • 1 l Milch (gekaufte oder gemäss Link Milchprodukte selbstgemacht)
  • Joghurt Kultur (oder Naturjoghurt, gleicher Fettanteil wie Milch)
  • Früchte (frische oder gefrorene)
  • Birnel (oder anderes Süssmittel)

Zubereitung

  1. Mein Tipp als allererstes, regelmässig Früchte in der Saison Früchte pürieren und in Eiswürfelformen einfrieren. Diese kann man dann in ein Gefäss um leeren und hat so wieder Platz für neue Früchte.
  2. Milch kurz aufkochen knapp über 90 Grad - runterkühlen lassen auf 42 Grad
  3. Gläser bereitstellen, Früchte frisch oder gefrorene rein - nicht mehr als ca 1/3 vom Glasinhalt, nach Wunsch Birnel oder anderes Süssungsmittel dazugeben
  4. Wenn 42 Grad erreicht ist, Joghurt Kultur gemäss Anleitung anwenden oder ca 100-150g Naturjoghurt auf 1l Milch verwenden zum impfen. Impfen bedeutet kurz alles umrühren und dann rasch in die Gläser abfüllen. 1 Glas davon machen wir oft auch pur als Naturjoghurt.
  5. Die Gläser in Gärautomaten oder Backofen stellen für 1h bei 49/50 Grad, dann die Temperatur auf 30 Grad reduzieren und für 8h stehen lassen (Backofen z.b. Licht an). Wer einen Steamer hat oder einen Joghurtbereiter, kann dieses Gerät / Programm nutzen.
  6. Anschliessend sofort kühlstellen und ein paar weitere Stunden nachreifen lassen. Bei uns sind diese Joghurts in ca 10 Tagen aufgegessen - sollten aber gut 2 Wochen haltbar sein.
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Was für Gläser verwendest dazu?
    Einmachgläser oder Joghurtgläser mit Plastikdeckel?

    1. Author

      Hallo Marina, ich nehme kleine Einmachgläser, weil ich davon einige habe. Es gehen aber auch andere mit Plastikdeckel. lg Marie-Thérèse

  2. Hi Marie-Thérèse

    Nimmst du für die Früchte ganz normale Eiswürfelformen oder solche mit Deckel?
    Eignen sich alle Früchte dafür?

    Lg Tamara

    1. Author

      Hallo Tamara, ich nehme ganz normale Eiswürfelformen, hab welche aus Silikon da gehen sie gut raus. ich friere sie ein und dann kommen sie in ein Tupper. Bis jetzt haben alle Früchte gut funkioniert. lg Marie-Thérèse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung