Holunder-Balsamico

Holunderbeerenzeit – da muss wieder Balsamico produziert werden. Der Holunder-Balsamico ist leicht süsslich und fruchtig mit schönem Essiggeschmack. Passt herrlich zu Nüssli und Randensalat.

Print Friendly, PDF & Email

 Zutaten

  • 800 g Holundersaft ( oder 1kg Holunderbeeren direkt verwenden)
  • 1200 g Balsamico-Essig
  • 600 g Zucker
  • 1 Stück Zimtstange
  • 12 Stück Piementkörner
  • 10 Stück Nelken

 Zubereitung

  1. Holunderbeeren waschen, entstielen und mit Beerenpresse Saft gewinnen alternativ Holunderbeeren direkt verwenden und am Schluss absieben / passieren
  2. Gewürzsäckchen vorbereiten
  3. Balsamico mit Zucker aufkochen, Holunderbeerensaft dazu geben (K-Haken). Gewürzsäckchen mit rein und ca 10min bei 90 Grad ziehen lassen (Rührelement entfernen)
  4. heiss abfüllen in Flaschen, kleine Flaschen sind auch süss zum verschenken. ich konnte 11 2dl-Fläschchen füllen

 Notizen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.