der Duft von Kardamom und Zimt in einem lauwarmen Gebäck erinnert an Skandinavien. Ich liebe Kanelbullar, aber nicht wenn sie staubtrocken und der Teig zu fest ist, darum habe ich für uns die optimale Rezeptur entwickelt und lasse euch daran teilhaben. Gespannt auf euer Feedback!

Zutaten

Teig

  • 400 g Bio Weizen Weissmehl
  • 100 g Bio Dinkel dunkel
  • 40 g Birnel (oder Honig)
  • 100 g Li.Co.Li (oder Lievito Madre. wenn nicht verfügbar, Hefe verdoppeln)
  • 3 g frische Hefe
  • 250 g Milch (je nach Mehl und wenn LM verwendet wird, etwas mehr Flüssigkeit)
  • 1 g Kardamompulver
  • 12 g Salz
  • 70 g Butter

Füllung

  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 125 g Rohrohrzucker (oder normalen Zucker)
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Zimtpulver

Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Milch

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. alle Zutaten bis auf Salz und Butter in eine Schüssel geben und 5min auf unterster Stufe kneten. Salz dazugeben und während kneten den Butter hinzufügen. Eine Stufe höher bis total ca 15min kneten
  2. Den Teig verdoppeln lassen, geht ca 6-8h
  3. Den Teig auswallen in ein Rechteck, ca 40 x 60cm gross

Füllung zubereiten

  1. Alle Zutaten zusammen mixen, z.b. mit dem Food Processor mit Messer von Kenwood

Stückgare

  1. Den ausgewallenen Teig mit der Füllung bestreichen, eine Längsseite die Füllung nicht ganz an Rand streichen. Dann einrollen und die Rolle schneiden, 4cm breite Stücke (ich hatte ca 13 Stücke)
  2. eine Backform von 26cm Durchmesser belegen (Abstand berücksichtigen) oder frei auf ein Backblech legen
  3. ca 1h abgedeckt aufgehen lassen

Backen

  1. Backofen aufheizen auf 220 Grad
  2. Kanelbullar in Backform 20min bei 220 Grad backen und dann reduzieren auf 180 Grad - bis Kerntemperatur 94 Grad / ca 45min (unbedingt ein Blech darunter verwenden, je nach Form kann Füllung auslaufen)
  3. wenn Kanelbullar einzeln gebacken werden, geht es ca 20/25min

Dekoration

  1. Kanelbullar auf einem Gitter abkühlen lassen
  2. Guss mischen und die noch fast heissen Kanelbullar damit bestreichen
  3. Lauwarm serviert sind sie am Leckersten - en guete

Zeit

  • Zubereitung: 15 min
  • Kochen: 45 min
  • Fertig in: 10 h

Portionen

  • Für:
  • 1 Springform-Grösse
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung

* Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.