Ratatouille im Glas

Perfekt wenns mal schnell gehen muss aber trotzdem gesund sein soll. Ob pur, in der Lasagne, auf Bruscetta oder als Sauce für Teigwaren. Das Ratatouille im Glas in vielseitig einsetzbar.

Print Friendly, PDF & Email

 Zutaten

1 Personen
  • 4 Stück Zucchini
  • 5 Stück Peperoni
  • 3 Stück Auberginen
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 800 g Eingemachte Tomaten (alternativ aus der Dose )
  • 4 EL Geräuchertes Paprikapulver (La Chinata )
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Stück Knoblauch

Zeit

 
15 min
 
40 min
 
1 h 25 min

Zubehöre

/

Maschinentypen

 Zubereitung

  1. Zucchini, Zwiebeln, Peperoni und Auberginen mit dem Würfler klein schneiden
  2. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gut vermischen und bei 180 O/U Hitze ca. 40 Minuten garen. Dabei regelmässig wenden
  3. In dieser Zeit die Tomatensauce, Knoblauch, Paprikapulver, Essig und den klein geschnittenen Knoblauch kochen. Die Sauce sollte sich nach 30 Minuten deutlich reduziert haben und schön dickflüssig sein. Ansonsten wird das Endergebnis zu flüssig. Dieser Schritt kann auch in CC oder CCG gemacht werden. Mit dem Flexi, Rührintervall 3, bei 100 Grad. Da ich immer gerade den Jahresvorrat auffülle, passt es leider nicht mehr in die Maschine.
  4. Danach kommen die gegarten Gemüsewürfel in die reduzierte Tomaten-Paprikasauce. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und noch mal ordentlich aufkochen
  5. Alles in die sterilisierten Gläser abfüllen und danach im Einkochautomaten 30 Minuten bei 90 Grad einkochen lassen. Die kann auch im Steamer oder Backofen gemacht werden. Hier bitte die Angaben des Herstellers beachten

 Notizen

Das Rezept kann beliebt angepasst werden. Es kann mehr oder weniger von einem Gemüse genommen werden, oder auch noch andere hinzugefügt werden. Wie man es mag und was man gerade zu Hause hat.

Das Original Rezept ist vom kleinen Kuriositätenladen. Mit der Zeit habe ich es an den Geschmack und die Vorlieben meiner Familie angepasst.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.