Zutaten

Biskuit

Schokoladenfüllung

  • 200 ml Vollrahm
  • 100 g Zartbtterschokolade

Himbeer-Füllung

  • 200 g Himbeeren
  • 80 g Puderzucker
  • 250 g Magerquark
  • 6 Blatt Gelatine
  • 6 EL kochendes Wasser
  • 200 ml Vollrahm

Schokoladen-Ganache

  • 200 ml Vollrahm
  • 400 g Zartbitterschokolade

Fertigstellen

  • Fondant

Zubereitung

Biskuit

  1. Backform mit Backtrennmittel gut einfetten
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  3. Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen
  4. Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist
  5. Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen

Backen

  1. ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen
  2. Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen.
  3. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält

Schokoladenfüllung (unterer Teil)

  1. Vollrahm erwärmen
  2. Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt
  3. Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen.
  4. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben
  5. Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen
  6. 2. Boden darauflegen und leicht andrücken

Himbeer-Füllung (oberer Teil)

  1. Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen
  2. Magerquark unter die Himbeeren rühren
  3. Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen
  4. Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen
  5. Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen.
  6. Auf den 2. Boden füllen
  7. Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken
  8. Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)

Schokoladen-Ganache

  1. Vollrahm erwärmen
  2. Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt
  3. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen
  4. Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen)
  5. Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist

Fertigstellen

  1. Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung