verschiedene Rezepte wurden zum Dreikönigstag 2017 von Mitgliedern unserer Gruppe zur Verfügung gestellt:

Zutaten

Keine Zutaten angegeben

    Zubereitung

    von Petra Margelisch-Bosshard

    1. 1kg Mehl 3 TL Salz 100g Zucker 1/3 Zitrone, abgeriebene Schale 5dl Milch 1 Hefewürfel 50g Butter 150g Quarknach Belieben Rosinen in den Teig mischen.
    2. Königskuchen formen und mit Ei bepinseln. Mit Mandelscheibchen und Hagelzucker bestreuen.
    3. Backen bei 200°C Umluft ( Rezept reicht locker für 2 recht grosse Königskuchen)

    von mtschmied

    1. gleiches Rezept wie von Petra, aber mit 200g LM und 15g Hefe

    von Carola Rhyner

    1. 60 g Butter 80 g LM (hatte zu viel am Lager ) 1 TL Salz 500 g Mehl 90 g Zucker 10 g Hefe frisch 2,25 dl Milch 1 Ei 1/2 Zitrone nur abgeriebene Schale 50 g Weinbeeren 1 EL Mandelblättchen 1 EL Hagelzucker 1 Ei zum bestreichen
    2. Butter schmelzen. Mehl mit Zucker und Salz mischen in eine Schüssel geben, Mulde in der Mitte machen. Hefe in der Milch auflösen und die Butter zu geben. LM, Milch/Hefe/ Butter Gemisch in die Mitte geben und das Ei dazu. Alles zu einem Glatten Teig kneten. Zum Schluss noch die Weinbeeren (Rosinen) untermischen.
    3. Teig gute 2 h gehen lassen ( bei mir im CC 30 Grad)
    4. danach eine Kugel von ca 280 g formen und mittig auf das Blech legen. Aus dem Restteig 8 Kugeln ( zu je 100g) formen, in einer den König oder die Mandel verstecken.
    5. Die kleinen Kugeln rund um die Mitte legen mit kleinem Abstand und nochmals 30 min ruhen lassen.
    6. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen
    7. bei 170 Grad Umluft 25- 30 min backen

    von Jeannine Hubli

    1. 500g Zopf, Weiss, oder Dinkelmehl 20g Frischhefe 1 tl Salz 50g Vanillezucker Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 1 Ei 2 dl Milch, lauwarm 1 dl Rahm, lauwarm 100g Butter, zerlassen 100g Sultaninen Eigelb Milch Hagelzucker Mandelblättchen
    2. Alle Zutaten der Reihe (ohne Sultaninen) nach in eine Schüssel geben und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüssleboden löst (mind. 15min)
    3. Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort, zugedeckt mit einem Tuch, eine Stunde gehen lassen.
    4. Danach den Teig nochmals durchkneten und dabei die Sultaninen einarbeiten.
    5. 8 Teiglinge zu je 110g formen, den Rest zu einer grossen Kugel formen, alles entsprechend anrichten.
    6. Zudecken und nochmals 20 min gehen lassen
    7. Danach abstreichen, entweder mit Milch oder Eigelb, und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen dekorieren
    8. In der Ofenmitte bei 200° Unter/Oberhitze 35-40 min backen.
    Werbung
    Print Friendly, PDF & Email

    1 Kommentar

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Rezept Bewertung