Menge ergibt ca 850g Gemüse Bouillon

Zutaten

  • 35 g Knoblauch
  • 750 g Lauch
  • 1450 g Karotten
  • 530 g Petersilienwurzel
  • 250 g Schalotten
  • 750 g Gemüsezwiebel
  • 840 g Sellerie
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Bund Thymian
  • ca 150 g grobes Meersalz (20%)

Zubereitung

  1. Gemüse mit Multi Scheibe 4 fein in Scheiben schneiden
  2. mit Dörrapparat oder im Backofen schonend dörren (ich habe in zwei Schichten je 15 Stunden ca bei 52 Grad draussen gedörrt)
  3. getrocknetes Gemüse im Multi mit Messer zerkleinern
  4. dann mit grobem Meeressalz mischen
  5. in der Gewürzmühle zwei-dreimal so fein wie möglich mahlen
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare

  1. Was passiert mit Liebstöckel, Majoran und Thymian? Werden die Kräuter auch mit dem Gemüse gedörrt?

    We dörre ich im Backofen, wenn ich keinen Dörrapparat habe?

    1. Author

      Hallo Pascal, die Kräuter lasse ich trocknen ohne Gerät und füge es beim mahlen dazu.

  2. Sali, womit kann ich Liebstöckel ersetzten? Bekomme es zu dieser Jahreszeit leider nirgends.

    1. Author

      es gibts in der Schweiz meist im Coop, frag in einem grösseren nach. ist leider nicht ersetzbar und ich finde doch sehr notwendig für den Geschmack

      1. Danke! Ich habe in einem grossen Coop tatsächlich gefunden.

  3. Wie lang ist das Pulver nachher etwa haltbar?

    1. Author

      Hallo Elisa, ich habe gut verschlossen noch Pulver das ca 3jährig ist. Also getrocknet hält ewigs. Gruss Marie-Thérèse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung