Altbrotmehl / Paniermehl

Wer selbst Brot backt möchte meist gerne alles verwerten, eine Idee ist aus den Resten Altbrotmehl, resp Paniermehl zu machen.

Einige Inputs aus der Gruppe küCHenzauber mit kenwood wie das Zubehör von kenwood dafür genutzt werden kann.

 Zubereitung

Eveline Beeli

  1. Das Altbrot in Würfel schneiden und mit der kleinen Lochscheibe durch den Fleischwolf lassen

von Nicole Bertsch

  1. Ich schneide es immer zum Trocknen schon in kleinere Stücke. Habe die Gewürzmühle genommen. Nächstes Mal nehme ich dann den Fleischwolf und mache grad' eine grössere Menge

von küCHenzauber

  1. Vor dem Zermahlen röste ich meistens noch nach dem Backen in der Restwärme vom Ofen, weil ich finde es gibt noch einen guten Geschmack. Zur Lagerung hab ich das Paniermehl in einem Glasbehälter und hält so lange gut.
  2. Ich mahle am liebsten mit der Trommelraffel, feine Raffel mit einem Sack davor

von Waltraud Kogler

  1. Ich reibe kleine Stücke, die in den Einfüllschacht passen im Multi mit Scheibe 2

 Notizen

1 Kommentar

  1. Ich liebe selbergmacht es Paniermehl.
    Ich röste es zusätzlich im Backofen und mahle es mit dem Mixerglas.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.