Emmentaler Züpfe (Zopf)

Emmentaler Züpfe ist das Schweizer Zopfrezept- und ein guter Zopf gehört nun mal zu einem leckeren Sonntagszmorgä.

 Zutaten

Teig

  • 1 kg Mehl (15% Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)
  • 125-150 g Butter (am besten Käsereibutter)
  • 20 g Hefe, je nach Zeitdruck, umso weniger umso länger gehen lassen (empfehlenswert 5-8g) (Hefe von Migros am Besten)
  • 1 KL Zucker
  • 20 g Salz
  • 1 Ei (oder 1-2 Eigelbe)
  • 500-600 ml Milch

zum bestreichen

  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Kategorien

/

Saison

Maschinentypen

 Zubereitung

Vorbereitung

  1. alle Zutaten Zimmertemperatur

Züpfeteig

  1. Mehl, Salz und Zucker mischen
  2. Butter in Stücken dazugeben
  3. Hefe in Milch auflösen, Ei dazugeben, gut verrühren
  4. Flüssigkeit zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig kneten
  5. 5min mit dem Knethaken auf Stufe min, 5min ruhen und nochmals 5min kneten

1. Ruhezeit

  1. abdecken, am besten mit feuchten Tuch und um das Doppelte gehen lassen.
  2. Zopf formen und auf ein Blech legen

2. Ruhezeit

  1. Nochmals 20-30min gehen lassen
  2. bestreichen mit Eigelbmischung

Backen

  1. U/O 180 Grad Mitte, ca 45-60min backen

 Notizen

Tipps:

Tipp Nr 1, Hefe aus der Schweiz, diese gibt’s anderst abgepackt nur sonst bei der Migros, die sei die Beste, weil auch gut feucht

Tipp Nr 2, alles Zimmertemperatur

Tipp Nr 3 Käsereibutter und Rohmilch/Frischmilch verwenden

Tipp Nr 4, Zucker und Salz mit Mehl vermischen, nicht zuerst in Berührung mit Hefe kommen

Tipp Nr. 5 nicht überkneten, also 5min mit CC/Major auf min, dann 5min ruhen lassen und dann nochmals ca 5min auf min

Tipp Nr 6, 2 Eigelb auf ein Ei mit Prise Salz und Zucker, macht schön glänzend

Tipp Nr 7,  wenn man frischen Zopf am nächsten Tag haben möchte,

entweder Zopf wie gewohnt flechten, mit Eigelb Mischung bestreichen, ein wenig gehen lassen, in Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen direkt aus dem Kühlschrank in vorgeheizten Backofen backen

oder fertig gebacken Zopf auskühlen lassen, gut verschlossen im Plastikbeutel einfrieren.  Wenn Zopf benötigt wird, Zopf aus TK nehmen, im Plastikbeutel auftauen lassen. Den Zopf rausnehmen, gleichmässig mit Wasser leicht befeuchten. Anschliessend bei 180 Grad  während 10min aufbacken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.