Weggli sind in der Schweiz ein typisches Milchbrötchen, welche bei gross und klein beliebt sind. Einfach zubereitet und lässt sich auch gut einfrieren. Dieses Rezept ergiebt ca. 13-14 Stück à 65 g

Zutaten

Weggli Teig

  • 350 g Weizenweissmehl
  • 150 g Dinkelmehl (hell)
  • 280-300 g Milch
  • 10 g Hefe
  • 100 g LM (fest gerührt)
  • 15 g Honig
  • 12 g Salz
  • 50 g Butter (zimmerwarm)

Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Weggli Teig

  1. Alle Zutaten 15 min (Salz und Butter zuletzt) mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten

1 Ruhezeit

  1. 60 min gehen lassen

Formen

  1. Ca. 65 g grosse Stücke schneiden und zu einem Weggli formen.
  2. Entspannen lassen
  3. mit einem Kellenstiel die Brötchen in der Mitte durch drücken

2. Ruhezeit

  1. Umgedreht auf einem Bäckerleinen ca 60 min gehen lassen. Die Weggli müssen gut aufgegangen sein

Bestreichen und Backen

  1. Backofen auf 220 Grad U/O, 15-20 min Backen
  2. Die Weggli wieder umdrehen und mir einer Mischung aus Eigelb, Milch und Salz bestreichen

Portionen

  • Für:
  • 1
Werbung
Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare

  1. Kann ich LM weg lassen und Honig durch Birnel ersetzen?

  2. Ich habe kein Bäckerleinen, kann ich alternativ auch auf ein Backpapier legen oder ein bemehltes Küchentuch?

    1. Wenn ich LM weg lasse muss ich dann mehr Frischhefe nehmen? Wenn ja, weisst du wie viel? 30g?

      1. Hallo Fabienne, du kannst auch weglassen und die Hefemenge so belassen, dafür länger gehen lassen. Gruss Marie-Thérèse

    1. Hallo Sarah, es kann helfen um die Form zu behalten. die einen drehen, andere nicht, ausprobieren was am besten geht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung