typisch schweizerisch, Chäschüechli, Käseküchlein. einfach und lecker selbstgemacht. Lassen sich auch gut einfrieren und für kurzfristige Einsätze rausholen.

Zutaten

  • Stück Wähenteig
  • 180 g Appenzeller Surchoix (oder sonstigen rezenten Hartkäse)
  • 180 g milden Halbhartkäse
  • 3 Stück Eier
  • 80 g Vollrahm
  • 120 g Milch
  • 3 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung: 15 min
Kochen: 25 min
Fertig in: 40 min

Zubereitung

  1. Wähenteig zubereiten gemäss sep. Rezept ergibt ca. 10 Stück
  2. im gebrauchten Food Processor die Scheibe 3 zum fein Raffeln einsetzen oder einer anderen Küchenmaschine (oder von Hand) und den Käse raffeln
  3. Käse mit den restlichen Zutaten mit einer Gabel vermengen
  4. wiederverwendbare Aluschälchen oder sonstige Form mit Wähenteig ausformen, typische Grösse 40g Teig verwenden
  5. auf Wähenteig die Käseküechli-Mischung gleichmessig verteilen, nicht zu hoch, damit nicht überläuft beim Backen
  6. backen bei 200 Grad U/O ca 25min
  7. rausnehmen und en Guete
  8. es lassen sich die gebackenen aber auch rohen Chäschüechli einfrieren und bei Bedarf aufbacken.
Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Wie viel länger müssen die gefrorenen Chüechli gebacken werden?

    1. Author

      kommt drauf an ob roh oder vorgebacken in Ofen kommen. Ich backe da jeweils auf Sicht, also bis schön gebräunt und Käse geschmolzen ist

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung

* Durch das Erfassen eines Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.